Deutschunterricht
Zuckerfest
Malentino
Hansa-Park
Kunst und Kultur
Malente macht Bunt

Deutschunterricht

Bis Ende August ausgesetzt..

Corona lässt grüßen..




Eine endlose Aufgabe...

OHA 12.11.2018




Die Entwicklung des Deutschunterrichts beider AWO

Bis zum Sommer 2016 haben "unsere Jungs" nach und nach die Unterkunft Krummsee und Malkwitz verlassen und neue Zimmer in Malente gefunden.
Es machte daher keinen Sinn mehr, Unterricht in Krummsee anzubieten. Wir folgten unseren Schülern und richteten bei der AWO Malente einen Unterrichtsraum ein.
Seit Juli 2016 findet hier wöchentlich Unterricht statt.













Schülerwechsel

Nachdem unsere bisherigen Schüler in A- und B-Kursen verpflichtet sind und zum größten Teil ihre Abschlüsse erreicht haben, bekamen wir ein völlig neues Klientel.

Mütter mit ihren Kleinkindern!

Es sitzen 3 Generation am Tisch (z. Teil auch Primäranalphabeten) und bringen "Stimmung in die Bude"!




OHA vom 07.04.2018




reporter vom 07.04.2018
















Beginn 2014 in Krummsee

In 2014 füllte sich die Sammelunterkunft "Alte Schule" in Krummsee mit Asylbewerbern.
Die Gemeinde hatte kein Betreuungsprogramm und so langweilten sich die jungen Männer in einem fremden Land mit fremder Sprache.
Die beiden Krummseer Uli Henkel und Klaus Boeddecker meinten, dass diese Situation im Interess aller geändert werden müsste und bemühten sich einen Deutschunterricht zu organisiren.




1. Klassenraum 2015







Die Zwischenlösung

Im Oktober 2015 mussten wir binnen weniger Tage den Klassenraum räumen!!
Der Aufenthaltsraum dienet als Zwischenlösung - aufgeben kam nicht in Frage.




wir wollen Deutsch lernen!







"Malente macht Bunt" hat uns mit Büchern belohnt!






















OHA vom 15.08.2015







Asyl beim Verschönerungsverein Krummsee

Nachdem die Zustände im Aufenthaltsraum für einen geordneten Unterricht nicht meht tragbar waren, bot der Verschönerungsverein Krummsee, der ebenfalls in der Alten Schule untergebracht ist, seine Räume an.
Eine Gute Lösung.




In den neuen Räumen













© 2018 - Klaus Boeddecker -Informationen über den Verein und Integration-